sigge-rocktours

Arne, Henning & Tom on Tour - Konzerttagebuch

Kategorie: David Gilmour

David Gilmour auf dem Bowling Green in Wiesbaden – das Ende einer Reise?

 

David Gilmour Wiesbaden 18.07.2016 War es das? Das möglicherweise letzte David Gilmour Konzert für Sigge-Rocktours? Der Tourabschluss in London steht in diesem Jahr nicht bei uns im Reisekalender. Eine Fortsetzung der Tour im nächsten Jahr oder gar ein neues Album inklusive Tour in den nächsten zwei bis drei Jahren scheint unwahrscheinlich, schließlich feierte Herr Gilmour dieses Jahr bereits seinen 70. Geburtstag.  Alles Gedanken, die wir während des Konzertes verdrängt hatten. Zwischenzeitlich hing dem Konzert in Wiesbaden sogar der schale Beigeschmack eines Pflichttermins an. Damals voll Freude gebucht, kurz darauf in den mächtigen Schatten unseres Pompeji Besuchs gestellt. Gab es etwas, dass dieses Erlebnis noch toppen konnte? Soll man nicht aufhören, wenn es am schönsten ist? Weiterlesen

David Gilmours Geisterbeschwörung in den heiligen Stätten von Pompeji.

Fat old sun in pompeii

Das Amphitheaterder der Ruinenstadt Pompeji ist wohl für jeden, der sich mit Pink Floyds Schaffen vor den Überalbum Dark Side of the Moon und dem was darauf folgte intensiver beschäftig hat, der Sehnsuchtsort schlechthin. Für mich stellt der wirkmächtige Konzertfilm Live at Pompeii von 1971 einen Dreh- und Angelpunkt im Werk dar. Mystisch und erhaben präsentiert dieser die Band auf dem Höhepunkt ihrer prägenden Frühphase. Eine zeitlose Musik der anderen Art, die jedes langweilige Rock’n’Roll-Klischee weit hinter sich lässt. David Gilmour bespielt überraschend auf seiner aktuellen Welttournee diese heilige Stätte für zwei exklusive Konzerte. Dass der Gitarrist und Sänger in Sachen Songauswahl, Stimme und authentischer Aufführungspraxis der Fackelträger oder Lordsiegelbewahrer dieser frühen Bandperiode ist, hatte er 2006 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit einer Portion Glück und auch unter Einsatz nicht unerheblicher finanzieller Mittel konnte das Sigge-Rocktours-Triumvirat sich die Teilnahme am zweiten Abend auf heiligem Boden sichern. Weiterlesen

David Gilmour zurück in der Royal Albert Hall in London

David-Gilmour-London-Royal-Albert-Hall-20150925Dass die Royal Festival Hall ein Highlight von David Gilmours Europa Tour wird, stand für uns bei Veröffentlichung der Tourdaten der relativ überschaubaren Europatour schnell fest. Nachdem die drei Konzerte in der Royal Albert Hall 2006 den definitiven Höhepunkt der Tour mit Gastauftritten von u. a. Nick Mason und David Bowie bildetet, stand für uns fest: Auch dieses Jahr geht es nach London. SRT-Urgestein Tom war bereits 2006 Zeuge bei den drei Londoner Konzerten.

So entschieden wir uns, an wenigstens einem der (ursprünglich) drei angesetzten Konzerte teilzunehmen und wählten den dritten Abend. So schwebte das SRT-Team früh morgens pünktlich in Heathrow und Gatwick ein und traf sich an der Victoria Station. Nach einem Stadtbummel  ging es dann zum Hotel. Untergebracht waren im Studentenwohnheim des Imperial Colleges einen Steinwurf vom Konzertort entfernt. Perfekt. Weiterlesen

David Gilmour glasklar in der Arena Oberhausen

David Gilmour Arena Oberhausen 19 September 2015Das war es nun, das erste Konzert der David Gilmour Tour 2015 für Sigge-Rocktours. Nach den traumhaften Theater-Arenen in Verona und Orange stand mit der Arena Oberhausen das erste Indoorkonzert auf dem Tourplan. Der Stimmung hat der Betonklotz jedenfalls nicht geschadet. Die rund 13.000 Zuschauer in der in wenigen Minuten ausverkauften Halle, waren bester Dinge, die Band ebenfalls. Weiterlesen

15 Jahre Sigge-Rocktours.

15 Jahre Sigge-Rocktours gilt es in diesem Jahr zu feiern. Wo genau der Beginn der Sigge-Rocktours Geschichte festgemacht wird ist – wie bei vielen Bandgründungen auch – eine unter Experten strittige Angelegenheit. Soll man den ersten Besuch von Tom in Bielefeld zum Snowy White Konzert im Elfenbein schon dazu zählen? Nein, wir entschieden uns für die erste große gemeinsame Fahrt im Jahr 1999. Roger Waters hatte unverhofft ein paar Konzerte in den USA angekündigt. Eine einmalige (so dachten wir damals) Chance, den Waters nochmals live zu erleben. Da mussten wir dabei sein. So reisten wir an die Ostküste der USA, fuhren zahlreiche U-Turns mit unserem Mietwagen, sahen grandiose Konzerte und legten den Grundstein für die ersten 15 Jahre Sigge-Rocktours. Seither also besuchen Arne, Tom, Henning hier und dort Konzerte. Oft mit weiteren Freunden und Musikbegeisterten.

Weiterlesen

Der „Mark-Knopfler-isierung“ erfolgreich aus dem Weg gehen – David Gilmour Tourauftakt 2006 in Dortmund und Hamburg

Das mit Spannung erwartete erste Konzert am 11.03.2006 im Konzerthaus Dortmund war wohl das »kleinste« der On an Island Tour (abgesehen von den „irregulärern“ Geburtstags- / Mermaid- / Abbey-Road-Shows). Das Konzret zum Auftakt in einem Saal vor nur 1000 Leuten war schon sehr intim und „low-key“ für DG/PF-Verhältnisse. Der zweite Teil des Abends war dann auch ganz im Sound und Geiste von Pink Floyd in Ihrer frühen Hochphase von 1970 – 73: Bei den leisen Stellen war das Publikum muksmäuschenstill und andächtig – so sollte es sein. Weiterlesen

© 2017 sigge-rocktours

Theme von Anders NorénHoch ↑