sigge-rocktours

Arne, Henning & Tom on Tour - Konzerttagebuch

Autor: Arne-Christian Sigge (Seite 1 von 4)

U2 mit dem Joshua Tree im Berliner Regen zurück zu den Wurzeln

Eins vorweg: Ich liebe PopMart und Zoo-TV, ich fand die letzten Alben von U2 streckenweise unerträglich, das letzte sogar gänzlich und habe mir auch mit der iNNOCENCE + eXPERIENCE – Tour zum ersten Mal seit 1997 eine U2-Tour gespart, unter anderem auch wegen der horrenden Preise.

Mit der angekündigten Joshua Tree Tour keimte etwas Hoffnung auf: Da wird einem alten Album gehuldigt. Diesen Ansatz mögen wir, und haben ihn von Roger Waters, Lou Reed, Peter Gabriel, Kraftwerk auch schon wunderbar vorgeführt bekommen. Im Herbst macht sich selbst Heather Nova daran, altes Material wieder aufzuführen. Bisher wurden wir nie enttäuscht. Zurück in die kreativen Zeiten, keine Angst vor neuem, mittelprächtigem Material. Klingt nach einer sicheren Nummer, da sind wir mal wieder dabei, auch wenn es nicht die Zoo-TV Tour ist, die hier wiederbelebt wird. Wir hoffen ein klein wenig auf 2022.

Für die Joshua Tree-Tour konnte das SRT – Team ein paar günstige (und trockene) Tribühnenplätze für 45 Euro im wunderbaren Berliner Olympiastadion ergattern. Mit dabei diesmal auch Matthias, der bereits die Originaltour vor 30 Jahren sah. Einen weiteren mutigen Mitstreiter schickten wir in den Innenraum, der sich eine größere Nähe und besseren Sound durch stundenlanges Stehen im Regen erkaufte.

Weiterlesen

Kraftwerk und Air zur Grand Départ der Tour de France in Düsseldorf

Kraftwerk Düsseldorf 2017In diesem Jahr startet die Tour de France in Düsseldorf. Da war es nur logisch, dass die großen Düsseldorfer Radfanatiker von Kraftwerk in den Ehrenhof ihrer Heimatstadt einluden, um ihr Tour de France Album zu spielen, so wie sie es auch schon vor zwei Jahren in Utrecht erfolgreich praktiziert hatten.

Auf dem Weg vom Bahnhof zum Ehrenhof lief das SRT-Team teilweise direkt an der Strecke der Etappe 1 vorbei, und musste diese auch mehrmals überqueren. Die Strecke verlief auch direkt an der Tonhalle und dem Ehrenhof und somit hinter der Bühne. Da das Rennen zeitgleich zur Anreise stattfand, war es das perfekte Rahmenprogramm, für das Konzert, obwohl das Konzert laut Programmheft tatsächlich zum Rahmenprogramm der Grand Départ gehört. Alles eine Sache der Sichtweise. Weiterlesen

Die Entmenschlichung der Mensch Maschine

kraftwerk amsterdam paradiso

Nun ist er da, der neue Kraftwerk 3-D-Katalog und übertrifft alle Erwartungen, leider auch die schlimmsten. Kraftwerk haben ihre 3-D-Katalogtour  ausführlich dokumentiert. Neben einer Best-Of-Variante für den kleinen Geldbeutel, gibt es auch eine Deluxe-Box, die auf vier BluRays alle Katalog-Konzerte visuell dokumentiert. So wünscht es sich der Fan – theoretisch.

In den letzten Jahren hat das Sigge-Rocktours-Team die 3-D-Kraftwerk Show an den verschiedensten Orten gesehen: Düsseldorf, Berlin, Wolfsburg, Amsterdam, Uetrecht, Essen, Leipzig, Poznan und Wien. Jedes Konzert hatte durch die mit Sorgfalt ausgewählte Location ein besonderes Feeling. Wir arbeiteten uns durch den kompletten Katalog der Band (lässt man einmal das Best-of-Album The Mix außen vor), besuchten dafür in Wien sogar vier Kraftwerkkonzerte innerhalb von 30 Stunden.

Dabei erkannten wir immer öfter die Menschlichkeit der Mensch Maschine. Kleine Fehler, Reaktionen auf Applaus, glückliche Musiker statt Roboter.

Auf der neuen Katalogaufnahme ist davon nichts zu sehen oder zu hören. Der 3-D-Katalog kommt klinisch steril daher. Ein Livekonzert ohne Publikum – so etwas gab es zuletzt bei Pink Floyd vor 45 Jahren in Pompeji. Weiterlesen

Mietminderung – Hiervon unberührt : Record Release Gig am 12. Mai

Flyer Mietminderung

Erhältlich als LP/CD/digital ab dem 12. Mai 2017

  

KONTAKT: MIETMINDERUNG@SIGGE-ROCKTOURS.DE

Die Berliner Gruppe MIETMINDERUNG spielt rockigen Gitarren-Pop mit deutschen Texten. Die eingängigen Lieder werden hier und da mit elektronischen Elementen angereichert und behandeln im vorwiegend amtsdeutschen Tonfall zumeist zwischenmenschliche Themen.

Das Debutalbum mit dem Titel „HIERVON UNBERÜHRT“ erscheint am Freitag, den 12.05.2017 als Langspielplatte, CD und digital. Es wurde im vergangenen Herbst im Berliner Studio Audiofenster aufgenommen, produziert von Vredeber Albrecht. Es enthält neun Lieder die das vielseitige Spektrum der Band abbilden: Ob sommerlich-poppig in „KEINEN ANSPRUCH“, episch-postrockig in „SCHRUMPFENDE STÄDTE“, surf-groovig im Titelstück „HIERVON UNBERÜHRT“ oder hypnotisch-vorantreibend in „MITTEL ZUM ZWECK“.

Anlässlich der Veröffentlichung gibt die Gruppe an diesem Abend ein Konzert in der legendären JUNCTION BAR in Kreuzberg. Unterstützt werden die drei Mitglieder dabei von Lars Precht am Bass. Neben den Liedern aus HIERVON UNBERÜHRT kommen dort auch weitere alte und neue Eigenkompositionen zur Aufführung.

 

MIETMINDERUNG

JULIA KOLLOCH: GESANG, GLOCKENSPIEL

NILS LILLIG: SCHLAGZEUG, PERKUSSION

HENNING SIGGE: GITARRE, GESANG, Synthesizer

MIT

LARS PRECHT:  BASS, GITARRE

HIERVON UNBERÜHRT

LP/CD/DIGITAL ab 12.05.2017

AUFGENOMMEN IM  AUDIOFENSTER, BERLIN IM NOVEMBER 2016

MISCHUNG/MASTERING: VREDEBER ALBRECHT

PRODUKTION: MIETMINDERUNG UND VREDEBER ALBRECHT

 

TITELLISTE

VERLASSEN SIE DIESEN MANN

KEINEN ANSPRUCH

GENTRIFICATION ROW

DING DER UNMÖGLICHKEIT

MITTEL ZUM ZWECK

HIERVON UNBERÜHRT

MEINE COUSINE AUS BIELEFELD

GEGENSTAND IHRER BESCHWERDE

SCHRUMPFENDE STÄDTE

 

David Gilmour auf dem Bowling Green in Wiesbaden – das Ende einer Reise?

 

David Gilmour Wiesbaden 18.07.2016 War es das? Das möglicherweise letzte David Gilmour Konzert für Sigge-Rocktours? Der Tourabschluss in London steht in diesem Jahr nicht bei uns im Reisekalender. Eine Fortsetzung der Tour im nächsten Jahr oder gar ein neues Album inklusive Tour in den nächsten zwei bis drei Jahren scheint unwahrscheinlich, schließlich feierte Herr Gilmour dieses Jahr bereits seinen 70. Geburtstag.  Alles Gedanken, die wir während des Konzertes verdrängt hatten. Zwischenzeitlich hing dem Konzert in Wiesbaden sogar der schale Beigeschmack eines Pflichttermins an. Damals voll Freude gebucht, kurz darauf in den mächtigen Schatten unseres Pompeji Besuchs gestellt. Gab es etwas, dass dieses Erlebnis noch toppen konnte? Soll man nicht aufhören, wenn es am schönsten ist? Weiterlesen

Mietminderung im Zosch

Sigge-Rocktours proudly presents:
Mietminderung


https://soundcloud.com/mietminderung/

Public Service Broadcasting in Münster: Blur trifft Kraftwerk

Public Service BroadcastingEs passiert selten, dass man vor einem Konzert mehr Geld für einen – zugegebenermaßen leckeren – Burger und ein Getränk ein einem Hipster-Systemgastronomie-Restaurant ausgibt, als für das Konzertticket selbst. Wir korrigierten den kurzen Abstecher zum Münsteraner „Hans im Glück“ vor dem Konzert  später übrigens schuldbewusst durch Einkäufe am Merchandisingstand. Weiterlesen

Bassgewitter am Auensee – Kraftwerk die 5.

Kraftwerk AuenseeDas war es nun, das 5. und für mich letzte Kraftwerkkonzert in diesem Jahr. Wie schon im Bericht zum Konzert in der Lichtburg beschrieben, bot auch dieses Konzert wieder ein völlig anderes Erlebnis als die anderen Konzerte in diesem Jahr. Die Reise führte die SRT-Crew diesmal ins vorweihnachtliche Leipzig. Zu einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt haben wir uns bei rund 10 Grad Außentemperatur dann allerdings nicht hinreißen lassen können, bevor wir uns zum etwas außerhalb gelegenen Haus Auensee aufgemacht haben. Nach dem „Popkorn“-Konzert auf Kinosesseln in der Essener Lichtburg, gastierten die vier Musikarbeiter wieder in einem „echten“ Konzertsaal, der 3.600 Zuschauern Platz bot. Auf Stehplätzen versteht sich. Wir sicherten uns natürlich sofort einen Platz in der 3. Reihe, direkt vor dem Chefroboter Ralf, in kurzer Distanz zu der vor der Bühne aufgebauten Subwooferbastion. Weiterlesen

Lichtburg Essen, Kraftwerk Konzert Nr. 4/2015… und kein Ende in Sicht

kling-klangAuf dem Rückweg aus Essen noch schnell auf der Party eines Freundes vorbeigeschaut – die Wahl des 20 Uhr Konzertes erlaubte das nach knapp zwei Stunden Rückfahrt noch. Die üblichen Gespräche „Ach Kraftwerk – Konzert, cool – kommt ja auch seit Tagen hier im Radio.“ „Warst Du da nicht letztes Jahr schon“. „Ja, vier Konzerte in Wien, dies war nach Berlin, Amsterdam  und Utrecht auch schon Nr. 4 in 2015 und in zwei Wochen nochmal Leipzig“. – Uppps , vergessen ich bin nicht mehr in SRT-Kreisen wie noch vor knapp zwei Stunden. Jetzt gehen wieder die Erklärungen los. Weiterlesen

David Gilmour zurück in der Royal Albert Hall in London

David-Gilmour-London-Royal-Albert-Hall-20150925Dass die Royal Festival Hall ein Highlight von David Gilmours Europa Tour wird, stand für uns bei Veröffentlichung der Tourdaten der relativ überschaubaren Europatour schnell fest. Nachdem die drei Konzerte in der Royal Albert Hall 2006 den definitiven Höhepunkt der Tour mit Gastauftritten von u. a. Nick Mason und David Bowie bildetet, stand für uns fest: Auch dieses Jahr geht es nach London. SRT-Urgestein Tom war bereits 2006 Zeuge bei den drei Londoner Konzerten.

So entschieden wir uns, an wenigstens einem der (ursprünglich) drei angesetzten Konzerte teilzunehmen und wählten den dritten Abend. So schwebte das SRT-Team früh morgens pünktlich in Heathrow und Gatwick ein und traf sich an der Victoria Station. Nach einem Stadtbummel  ging es dann zum Hotel. Untergebracht waren im Studentenwohnheim des Imperial Colleges einen Steinwurf vom Konzertort entfernt. Perfekt. Weiterlesen

David Gilmour glasklar in der Arena Oberhausen

David Gilmour Arena Oberhausen 19 September 2015Das war es nun, das erste Konzert der David Gilmour Tour 2015 für Sigge-Rocktours. Nach den traumhaften Theater-Arenen in Verona und Orange stand mit der Arena Oberhausen das erste Indoorkonzert auf dem Tourplan. Der Stimmung hat der Betonklotz jedenfalls nicht geschadet. Die rund 13.000 Zuschauer in der in wenigen Minuten ausverkauften Halle, waren bester Dinge, die Band ebenfalls. Weiterlesen

Kraftwerk zur Grand Départ der Tour de France in Utrecht

Kraftwerk touren seit einigen Jahren mit unglaublichem Erfolg mit ihren Katalog und 3D-Abenden um die Welt. Statt Stadion oder Multifunktionsarenen werden als Spielorte immer außergewöhnliche Konzert-Venues ausgewählt.

Zur Grand Départ nach Utrecht

In diesem Jahr Beginnt die Tour de France mit der Grand Départ im nahegelegenen Utrecht. Das schreit doch geradezu danach, in diesem Rahmen das Tour de France Album aufzuführen, wo Utrecht mit dem Tivoli Vredenburg auch einen entsprechend ausgefallenen Konzertsaal, ganz nach dem Geschmack der Radsportfanatiker von Kraftwerk zu bieten hat. Da das angesetzte Konzert erwartungsgemäß schnell ausverkauft war, folgten wie üblich ein weiteres Mitternachtskonzert und Konzert am Folgetag. Die Konzerte versprachen interessant zu werden. Zum ersten Mal wurde ein Konzert einem bestimmten Album außerhalb der Katalog Reihe gewidmet, dazu schwingt sich die ganz statt zur überdimensionalen Themenkulisse auf. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 sigge-rocktours

Theme von Anders NorénHoch ↑