sigge-rocktours

Arne, Henning & Tom on Tour - Konzerttagebuch

Premiere von Another Brick In The Wall Part 2a in Berlin


Bei diesem Konzert war es soweit. Wie schon nach der Show in  Hamburg vermutet, veränderte sich das Ende von Another Brick in The Wall Part 2 nochmals erheblich. Heute gab es erstmals einen neuen Text und somit einen neuen Songabschnitt.

Uns erinnerte die neue Sequenz von der Instrumetierung und dem Tempo stark an „Flickering Flame“.

Das Konzert sahen wir heute von weiter hinten. Mittig gegenüber der Bühne im Unterrang, etwa 15 Meter hinter dem Mischpult. Es zeigte sich: Es gibt bei dieser Show keine schlechten Plätze, eventuell abgesehen von den ersten Reihen. Weiter hinten wirken die Projektionen tatsächlich noch beeindruckender. Diese vier Konzerte dieser besonderen Konzertserie von unterschiedlichen Positionen aus gesehen zu haben war, hat sich definitiv gelohnt.

1 Kommentar

  1. Gute Show am zweiten abend. wieder viele neue eindrücke. „brick 2 appendix“ hat mir doch besser gefallen als die abende vorher wo es „lediglich“ ein, man möchte fast meinen, „unmotiviertes“ instrumentalstück war. guter aufbau des stücks mit kleinem solo. (snowy Goldtop?) wenn es nun schon bestandteil der show sein soll, dann bitte so wie gestern. die einfahrende zugsequenz finde ich großartig, auch wenn sie nun etwas gekürzt zu sein scheint. großartige schauspielerische inszenierung von roger bei ITF2! hat er drauf. leider kein „its called Run Like Fuck“;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 sigge-rocktours

Theme von Anders NorénHoch ↑