Zusammen mit der ZOO-TV Zeit ist die Popmart-Ära für mich der Höhepunkt der Karriere von U2 gewesen. Danach ging es abwärts. Viele U2 Fans mochten diese Phase der Band nicht, doch ich denke, mit der Popmart Tour haben zu zum letzten mal eine wirklich überwältigende Show auf die Beine gestellt, die eine Aussage hatte und als ganzes in sich geschlossen wirkte. Alle Songs hatten den „Popmart“-Sound, die Animationen auf der gigantischen Leinwand waren überwältigend, U2 nahmen sich nicht allzu ernst… waren das schöne Zeiten… Discotheque auf der B-Stage war sicherlich einer der Höhepunkte der Show. The Edge mit seiner karaoke Einlage war auch mehr als unterhaltsam. Die Animationen passten zu den Songs und wurden durch Großaufnahmen der Band angereichert. Sehr schön: Die Cowboystiefel von The Edge auf den Pedalen seiner Effektgeräte. Unterhaltung erster Klasse!

Der Tag in Hannover blieb auch in Erinnerung  durch das Gedränge, die Hitze und das unfertige EXPO-Gelände, das als Veranstaltunsgort für große Konzerte einfach nicht geeignet war. Am Ausgang dauerte es ewig, bis man den abgesperrten Konzertbereich verlassen hatte und dann zum Parkplatz kam.